• info@beratung-krieger.de
  • 0049 2732 26477

Unternehmensberatung – wozu brauche ich das?

Wozu Unternehmensberatung?

Es geht auch ohne. Ganz bestimmt sogar.

Aber: es dauert länger, es kommt zu mehr Fehlern und daraus entstehen Kosten.

Also? Unternehmensberatung ist nicht teuer, sie spart am Ende sogar Geld!

Was macht eine Unternehmensberatung? Was haben wir nicht schon alles gehört:

– Personal entlassen (wenn welches vorhanden ist)

– Angst machen

– Ausreden finden

u.v.m.

Was ist dran?

Nicht allzu viel natürlich. Oft übernimmt die Unternehmensberatung den Job, den der Firmeninhaber nicht machen kann oder will.

Unliebsame Handlungen wie Kostensenkungen und Entlassungen werden oftmals besser akzeptiert, wenn sie von außen angestoßen werden. Auch geht es um das berühmte vier-Augen-Prinzip. Die Probleme sind oftmals bekannt, aber können nicht genau nachgewiesen werden.

Mit Hilfe von Unternehmensberatungen können diese Probleme verdeutlicht werden und auch Lösungsansätze erarbeitet werden.

 

 

Und was kostet es nun?

Weniger als Sie meinen. Es gibt angemessene Sätze, Kostenkontrolle und Transparenz. In den meisten Fällen sogar Förderprogramme die Geld hinzuschießen. In der Regel beträgt der Zuschuss 50% der Beratungskosten.

Ist das kompliziert?

Sie werden bei der Beantragung der Fördermittel begleitet. Dann ist das nicht mehr so kompliziert.

Wo kommt das Geld her?

Häufig sind die Programme Co-finanziert, das heißt, ein Teil zahlt der Bund und die EU oder aber das Land fördert direkt. Wer mehr zu den Förderprogrammen wissen will, findet hier den aktuellen Stand.

» Beratungsprogramm Wirtschaft (Vor Gründung bzw. Selbstständigkeit, NRW)

» KfW Gründercoaching (nach Gründung bzw. am Anfang der Selbstständigkeit, bundesweit)

» Potentialberatung (für länger bestehende Unternehmen, bundesweit)

Bitte beachten Sie dabei, dass sich die Programme laufend, oft sogar unterjährig, ändern. In der Regel besteht kein Rechtsanspruch, jedoch durch gute Vorbereitung und Stellungnahme von weiterleitenden Organisationen (wie z.B. Wirtschaftsförderung, IHK, Regionalstelle etc.) weiß man in der Regel vorher, ob die Förderung bewilligt wird oder nicht.

 

 

Welche Schritte sind notwendig?

Rufen Sie an unter 0231/3960399 (Dortmund) oder 02732/26477 (Kreuztal in Siegen-Wittgenstein) und vereinbaren einen Termin. Sie erreichen uns immer innerhalb der Geschäftszeiten oder können eine Nachricht auf der Voice-Box hinterlassen. Wir rufen garantiert zurück.

Das erste, informelle Gespräch in unserem Büro schenken wir Ihnen (bis zu eine Stunde). Sollte ein Treffen ungünstig sein, geht das auch gern via Video- oder Telefonkonferenz.

Wir prüfen gemeinsam, was getan werden sollte und welcher Umfang an Beratung zur Zielerreichung erforderlich ist.

Haben Sie Fragen? Gern auch über das Kontaktformular:

[contact-form-7 404 "Not Found"]

Besuchen Sie auch unseren Spezial-Blog